Förderer

Wir danken den Institutionen, die Generation Europe – The Academy finanziell und ideell unterstützen. Ihre Förderung ermöglicht uns, Jugendliche in ganz Europa am politischen Prozess teilhaben zu lassen.

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass junge Menschen fit werden für ein Leben in internationalen und interkulturellen Bezügen. Dafür fördert sie Initiativen und Projekte, sowie Begegnungen junger Menschen in Europa. Die Lebensphase Jugend ist ein prägender Lebensabschnitt. Das Bundesfamilienministerium nimmt Jugendliche ernst und unterstützt ihre Entwicklung zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten. Die Meinung von Jugendlichen zählt – auf nationaler sowie auf internationaler Ebene.

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung mit umfassender wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet. Um diese Ziele zu erreichen, fördert und entwickelt sie Projekte, die Chancen Teilhabe und den Zusammenhalt auf in einer diverser werdenden Gesellschaft verbessern.

Junge Menschen erlangen über das Programm wichtige Schlüsselkompetenzen für ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Junge Europäerinnen und Europäer sollen Lust bekommen, die Zukunft der EU mit zu gestalten. Solidarität und Toleranz über Grenzen hinweg will das Programm wecken und jungen Menschen somit das Gefühl einer aktiven europäischen Bürgerschaft vermitteln.

Die Landesregierung fördert das bürgerschaftliche Engagement als tragende Säule der Demokratie, denn: Bürgerschaftliches Engagement trägt zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft bei. Es fördert die gesellschaftliche Teilhabe und ist Impulsgeber für gesellschaftliche Veränderungen. Für eine lebendige Demokratie ist bürgerschaftliches Engagement unverzichtbar. Es wird vor allem dort benötigt, wo Menschen Hilfe und Unterstützung brauchen, denn freiwillige Helferinnen und Helfer sorgen neben den professionellen Angeboten für Menschlichkeit und ein gutes Miteinander in der Gesellschaft.

Die Kulturprogramme der European Cultural Foundation konzentrieren sich auf Europa als zutiefst kulturelle Gemeinschaft. Sie binden Europäer mit unterschiedlichem Hintergrund ein, um den gemeinsamen Raum zu erleben, den sie teilen. Sie regen die Bürgerinnen und Bürger an, sich ihre Zukunft frei und aufgeschlossen vorzustellen und unterstützen die Mitgestaltung Europas als gemeinsamen öffentlichen Raum für alle.